Statistik über die Besucher der Homepage

Diese Homepage war seit Oktober 2007 bis zum 15. 3. 2009 in Betrieb, wobei die momentane Graphik seit April 2008 besteht. Die im Folgenden aufgeführten...

Die Liberecer Weltmeisterschaft endete, es lobt sie die ganze Welt

Heute war auf dem Programm der FIS Nordischen Weltmeisterschaft Liberec 2009 der letzte Wettkampf der Herren über 50 km. Der letzte Weltmeister, die letzten...

Den letzten Wettkampf gewann Herr Taktangeber

Auch schon der letzte Wettkampf der 47. FIS Nordischen Skiweltmeisterschaft Liberec 2009 kennt seinen Sieger. Zu Recht wurde es der phänomenale Norweger...

Telemark, das ist der Stil des norwegischen Prinzen

25. 02 2009 21:00:00

(Liberec – eigener Artikel) Den norwegischen Kronprinz Haakon Magnus zu erreichen ist nicht mal eine Frage von Glück sondern eher Geduld. Nichtsdestotrotz hat sich das Warten auf jeden Fall gelohnt. Der Prinz belohnte die Wartenden nämlich sofort mit seinem sympathischen Auftreten und seiner Aufgeschlossenheit, eigentlich fast unerwarteten. Er antwortete auf Englisch und Norwegisch und mit einem Lächeln verweigerte er, die Verantwortung für den Erfolg der Norweger zu übernehmen: „Ich bin nicht ihr Talisman. Die Jungs haben ihre Erfolge für sich selbst erkämpft.“
 
* Was sagen Sie zum heutigen Lauf_
Der heutige Tag war wunderbar! Wir hofften, dass die Jungs den gestrigen Erfolg wiederholen könnten, als sie auf Platz 1 und 2 landeten. Aber es ist sehr schwer, diese Erwartungen zu erfüllen, es geht um großen Druck. Wir sind also sehr froh, dass sie ihm standgehalten haben. Der Schluss war fantastisch!
 
* Von wo haben Sie den Lauf verfolgt_
Wir haben auf der Tribüne unter dem VIP-Gebäude gestanden. Es ging um einen sehr aufregenden Lauf und ich bin sehr froh, dass er unseren Athleten gelungen ist. Es war bis zum letzten Augenblick ausgeglichen und die Wettläufer direkt am Ziel zu sehen, ist ein einmaliges Erlebnis.
 
* Wie gefällt es Ihnen in Liberec_
Es ist hier sehr schön. Gestern habe ich mit den norwegischen Athleten zu Abend gegessen und sie haben die Organisation der ganzen Weltmeisterschaft sehr gelobt. Eigentlich alle, die ich hier bis jetzt getroffen habe, lobten die hiesigen Veranstalter. Heute konnte ich in Vesec auch in den „Backstagebereich“, um zu schauen, wie es dort läuft. Wir führen doch schon in zwei Jahren die Weltmeisterschaft in Oslo aus.
 
* Gehen Sie hier auch Skifahren_
Dafür habe ich leider nicht genug Zeit. Aber ich war ein paar Tage bei uns in Norwegen Skifahren. Die Kinder hatten Frühlingsferien, also sind wir in die Berge gefahren. Wir haben in Norwegen spezielle Schlitten, auf die sie die Kinder setzten, sie um die Hüften binden und losfahren können. Sie fahren auf keinen Fall so schnell wie die Athleten heute beim Wettlauf, oft auch nicht einmal so weit, aber es ist eine angenehme Art und Weise, mit den Kindern draußen zu sein und die Freizeit zu genießen.
 
* Sind Sie ein guter Skifahrer_
Auf keinen Fall nicht so gut, wie die, die Sie von der WM kennen (lacht). Aber ich fahre sehr gern Ski. Abfahrt und Langlauf. Telemark – das ist mein Stil, das kennen Sie bestimmt. Aber je älter ich werde, desto öfter sieht man mich beim Langlauf.
 
* Sie haben die Weltmeisterschaft erwähnt, die 2011 im norwegischen Oslo ausgeführt wird. Wie beteiligen Sie sich persönlich an den Vorbereitungen_
Ich bin Mitglied des Beirats. Deshalb bin ich auch eigentlich hier, um zu sehen, was uns erwartet. Außer mir ist in Liberec auch ein Team, das alles verfolgt und ich glaube, dass es auch wertvolle Erkenntnisse mitbringt. Ich glaube, dass auch wir eine so erfolgreiche und gut organisierte Weltmeisterschaft haben werden. Die Norweger mögen das Skifahren, sie sind große Fans, was man letztendlich auch hier sieht.
 
Für das Gespräch dankt Klára.
 

 

 
 
 

 


Nezapomínejte pravidelně navštěvovat speciální stránky našeho webu -


TV WEB

a VITRUÁLNÍ PROHLÍDKY

 

  

 

 

 

 

 

 

Offizielle Internationale Sponsoren

Offizielle Nationale Partnern

 
GREGOR
SCHLIERENZAUER
(AUT)
GEBOREN:


GROSSE UND GEWICHT:
179 cm / 56 kg

KLUB:
SV Innsbruck- Bergisel

INTERESSEN:


DISZIPLIN:
Skispringen

WEBSEITE:
www.gregorschlierenzauer.com