Statistik über die Besucher der Homepage

Diese Homepage war seit Oktober 2007 bis zum 15. 3. 2009 in Betrieb, wobei die momentane Graphik seit April 2008 besteht. Die im Folgenden aufgeführten...

Die Liberecer Weltmeisterschaft endete, es lobt sie die ganze Welt

Heute war auf dem Programm der FIS Nordischen Weltmeisterschaft Liberec 2009 der letzte Wettkampf der Herren über 50 km. Der letzte Weltmeister, die letzten...

Den letzten Wettkampf gewann Herr Taktangeber

Auch schon der letzte Wettkampf der 47. FIS Nordischen Skiweltmeisterschaft Liberec 2009 kennt seinen Sieger. Zu Recht wurde es der phänomenale Norweger...

Hauptseite » News » Aktuell

Die Präsidentin des Organisationskomitees Katerina Neumanová auf Inspizierung des Areals in Vesec ind __

In der Nacht hat sich ein Winterdreckwetter über das Land vorübergestürmt. Der scharfe Wind hat noch den ganzen Vormittag die Schneeflocken, die im Gesicht stechen und Verwehungen bilden, ausgeblast. Bei solchem Wetter jagt man nicht einmal den Hund hinaus. Standa Huml warnt die Fahrer auf Fernsehen NOVA schon von früh, dass sie aufmerksam auf den Straßen sein müssen. Nur Katerina Neumannová hat ihre neue rosa Madshus Schuhe und Langlaufskier des selben Warenzechens angezogen und in einer roten Swix Jacke und mit ihren beliebten weißen Mütze mit der tschechischen Fahne auf der Stirn hat sie gegen den Wind dorthin losgefahren, wo in ein paar Tagen, die Wettspieler aus der ganzen Welt  um Medaillen kämpfen werden.

Die Weltmeisterschaft der Skifahrer in Liberec wird die größte Veranstaltung in der Geschichte des Tschechischen Fernsehens

Die FIS Weltmeisterschaft im klassischen Skifahren Liberec 2009 ist nicht nur die größte Sportveranstaltung in der Geschichte der Tschechischen Republik, sondern auch die größte Fernsehveranstaltung in der Geschichte des Tschechischen Fernsehens (ČT). Auf das ČT warten über 60 Übertragungsstunden, konkret 3.750 Minuten. Während der WM ist die gesamte Fernsehtechnik in Liberec. Nur ein mobiler Wagen wird frei bleiben.

Rekoranzahl an wettlaeufer legen unterwegs nach Liberec beinahe eine viertelmillion kilometer zurueck

Schon am Ende dieser Woche längt nach Liberec die erste Skimannschaft, die auf der FIS Weltmeisterschaft  im klassischen Skifahren Liberec 2009 um 34 Meistertitel kämpfen wird, an. In den nächsten Tagen die Tschechische Republik empfängt auch andere Wettläufer. Noch heute ist es ganz klar – 47. FIS Weltmeisterschaft im klassischen Skifahren Liberec 2009 wird sich, wenn es um die Teilnahme geht, einer Rekordanzahl an angemeldeten Staaten (62) und Sportler (635) kennzeichnen. Unterwegs nach Liberec legen sie dabei beinahe Viertelmillion Kilometer zurück.

Die Welt fährt in Tschechien Ski

Verschieben Sie den Kauf Ihrer Eintrittskarte nicht auf später, dass könnte sich nicht rentieren. Die Weltmeisterschaft im klassischen Skifahren findet in der Tschechischen Republik zum ersten Mal statt und man kann nicht sagen, wann und ob Sie noch einmal die Möglichkeit haben, die Weltspitze im klassischen Skifahren mit eigenen Augen zu sehen. Die Werbung im Fernsehen sagt sehr deutlich, dass die Welt in Tschechien Ski fährt, und es rentiert sich wirklich dabei zu sein.

Die tschechischen Skispringer bringen sich vor der Weltmeisterschaft in Form

Das vergangene Wochenende gehörte unter Anderem auch dem Skispringen. Im polnischen Zakopané fand eine weitere Serie des Kontinentalcups statt. Für den Weltpokal wurde in Willingen gesprungen.

Die Schüler und Studenten von Liberec bekommen kostenlose Eintrittskarten

Die Schüler und Studenten der Liberecer Schulen werden dank der Weltmeisterschaft mehr Freistunden haben. Ab dem 16. Februar sind in der Region Liberec Ferien und in der zweiten Woche der Weltmeisterschaft werden die Schüler mehr frei haben.

Die Weltmeisterschaft hat ihr eigenes Hologramm

Physik hat nie zu meinen Lieblingsfächern gehört. Ich habe nie die ganzen Kräfte, Volumina, Drücke und Strahlen, ob nun gebrochene oder ungebrochene, verstanden. Und wie man in Tschechien so sagt, vom entsagten Brot das größte Stück. Die Physik hat mich eingeholt. Nicht in der Küche, nicht im Auto oder draußen auf einem Ausflug, wie es normalerweise läuft, aber in der Arbeit. Das Hologramm für die FIS Weltmeisterschaft im klassischen Skifahren 2009 hat mich eingeholt.

Die Weltmeisterschaft hat ihre Hymne

In den heutigen Abendstunden hat Katerina Neumannova im Fernsehen die offizielle Hymne der FIS Weltmeisterschaft im klassischen Skifahren Liberec 2009 vorgestellt. Die Musik wurde von Jiri Janouch komponiert, der Text stammt von Tomas Rorocek. Der Finalist des Talentwettbewerbs X-Factor Ondrej Ruml aus Jablonec nad Nisou hat das Lied gesungen.

Wie wir die virtuellen Besichtigung ins Areal gebracht haben

Auf der Homepage der FIS WM Liberec 2009 haben wir kurz erklärt, was eine sphärische Fotografie ist. Die virtuelle Besichtigung des Rathauses und einiger Stadtteile durch das Internet (genauso wie der „Besuch“ anderer Sportareale in Tschechien) haben einige Stunden nach Veröffentlichung des Artikels den Server der Firma Panorama.cz belastet, bis (bildlich gesprochen) die Kabel geraucht haben. Es dauerte nicht lange und ein Wort gab das andere. Die Herren „virtuellen Fotografen“ kamen nach Liberec.

Die Mädchen sehen auf der Loipe und auf der Sprungschanze gut aus

Jeder Mann schaut sich gerne Wettkämpfe der Frauen und Mädchen an, egal ob sich das schwache Geschlecht auf der athletischen Rennbahn oder auf der Loipe bewegt. Die Mädchen haben sich in einer ganzen Reihe von Sportarten durchgesetzt, bei denen ihre Leistungen bewundernswert sind und nicht nur das – sie machen dabei eine gute Figur.

Offizielle Internationale Sponsoren

Offizielle Nationale Partnern

 
MILAN
SZABÓ
(HUN)
GEBOREN:
28. 12. 1990

GROSSE UND GEWICHT:
neuvádí

KLUB:
Honved Zalka SE

INTERESSEN:


DISZIPLIN:
Langlauf

WEBSEITE: