Statistik über die Besucher der Homepage

Diese Homepage war seit Oktober 2007 bis zum 15. 3. 2009 in Betrieb, wobei die momentane Graphik seit April 2008 besteht. Die im Folgenden aufgeführten...

Die Liberecer Weltmeisterschaft endete, es lobt sie die ganze Welt

Heute war auf dem Programm der FIS Nordischen Weltmeisterschaft Liberec 2009 der letzte Wettkampf der Herren über 50 km. Der letzte Weltmeister, die letzten...

Den letzten Wettkampf gewann Herr Taktangeber

Auch schon der letzte Wettkampf der 47. FIS Nordischen Skiweltmeisterschaft Liberec 2009 kennt seinen Sieger. Zu Recht wurde es der phänomenale Norweger...

Hauptseite » News » Aktuell

Rückblick auf den zweiten Tag des Championats

Am zweiten Tag nach der Eröffnung der WM fand im Areal in Vesec das Intervallrennen der Frauen über 10km klassisch statt. Die Tribünen als auch die Strecke füllten sich schon lange vor dem Rennanfang mit Anhängern des Skilanglaufs. In der Luft war eine phantastische Atmosphäre voller Erwartungen und einer richtigen Vorstartaufregung zu spüren. Jeder Fan wünschte sich, dass gerade „sein“ Sportler gewinnt. Flaggen aller Größen, Abzeichen, auffällige Kopfbedeckungen oder farbige Prodiktionen auf den Gesichtern verrieten, wer welches Land aufputscht.

Sprung der nordischen Kombination muss verschoben werden, morgen fährt die Kombination fort

Das Rennen der nordischen Kombination sollte nach seinem ersten Teil - Langlauf auf 10 km, den der Amerikaner Todd Lodwick gewonnen hat, seinen Höhepunkt im Schisprungkampf in zwei Runden auf der Mittelsprungschanze erreichen. Aber das Wetter erhebte sich dagegen – der starke Wind und das dichte Schneegestöber haben das Rennen gestoppt.

Die Liberecer Weltmeistschaft hat ihre erste Siegerin

Eine tolle Atmosphäre auf den Rängen entlang der Loipe, mehr als 5.300 Zuschauer, die nicht nur die tschechischen Athleten anfeuern. Das war heute der erste Wettlauf in Vesec. Als erste können sich die Finnen freuen – die Siegerin des Weltpokals Aino-Kaisa Saarienen gewann auch heute. Sie war vier Sekunden schneller, als die Italienerin Longa, die Silber bekam. Die Favoritin Kowalczyková aus Polen, die auf den letzten Wettläufen im WP keine Konkurrenz hatte, schloss mit Platz 3 ab.  

Größte Unterstützung erwarben die Wettkämpfer mit den kleinsten Chancen

Das Qualifikationsrennen der Herren auf 10 km am Auftakttag der WM brachte zehn Wettkämpfern den Vormarsch in das Wettrennen auf 15 km klassisch, das am Freitag stattfindet. Auf dem Start erschienen auch solche Repräsentanten aus Staaten, die niemand mit dem Skilanglauf verbinden würde – Irland, Luxemburg und von den außereuropäischen Nepal, Trinidad und Tobago, Venezuela oder Kenia. Und gerade diese interessierten die Zuschauer am meisten.

Feierliche Zeremonie schmückte die Musiklegende Deep Purple

Es ist schon da. Die Nordische Skiweltmeisterschaft wurde mit dem gestrigen Abend endlich offiziell eröffnet. Die Eisfläche der Liberecer Tipsport-Arena verwandelte sich für eine Weile in eine festliche Halle und Fans, als auch Sportler hatten die Möglichkeit eine ungewöhnliche Schau zu sehen. Die abendliche Show blendete die Zuschauer mit farbigen Lasern unterschiedlicher Formen – Ještěd, Skifahrer, sowie Logo der Weltmeisterschaft. Über dernKöpfen der Zuschauer flog mehrmals ein Skispringer vorbei und über dem Podium schwebte für ein paar Minuten eine Langläuferin auf Skiern. Trommelschläger und die folgliche Feuerproduktion leuchtete  auch die Fläche voller Freiwilliger auf.  

FIS-Weltmeisterschaft im klassischen Schifahren hat ihren eigenen Stempel

Die Weltmeisterschaft im klassischen Schifahren bietet nicht nur der sportlichen Öffentlichkeit ein großes Vergnügen an, sondern auch den Markensammlern. Die Tschechische Post in der Zusammenarbeit mit dem Organisationskomitee bereitete eine Edition der gelegentlichen Poststempel mit der Abbildung aller drei klassischen Disziplinen – also Langlauf, Sprung und Kombination.  

Die Vorbereitung auf das heutige Programm verlief in die Nacht hinein.

Dank dem Zustrom vom Schnee, der zur Zeit Liberec verschüttet, fuhren die Wiederinstandsetzungen in den Arealen Vesec und Jested fast die ganze Nacht fort. Ausser der Wiederinstandsetzung der Strecke und Schanze mussten auch die Verkehrwege im Areal zurechtgerückt und der Schnee aus den Tribünen weggeschafft werden. Zu dieser Zeit schneit es immernoch in Liberec und die Temperatur beträgt ca. -5°C

Die Finnin hat sich in Hanychov verlauft.

Vormittag schien die Sonne, nachmittag kam aber das Schneegestöber und die Besucher des Areals haben die Schneehölle erlebt.

Heute gehörte die Medal Plaza den Freiwilligen

Während auf den Sportarealen die letzten Vorbereitungen für die 47. FIS Weltmeisterschaft im klassischen Skifahren Liberec 2009 ihren Höhepunkt erreicht haben und das Siegertreppchen immer noch verhüllt ist, lebte der Dr. E. Beneš- Platz am Dienstag Nachmittag mit dem ersten Begleitprogramm auf.

Offizielle Internationale Sponsoren

Offizielle Nationale Partnern

 
JAAKKO
TALLUS
(FIN)
GEBOREN:
23. 2. 1981 v Lieksa

GROSSE UND GEWICHT:
165 cm / 56 kg

KLUB:
Lieksan Hiihtoseura

INTERESSEN:
tenis, florbal, lyžování

DISZIPLIN:
Nordische kombination

WEBSEITE:
www.jaakkotallus.com