Statistik über die Besucher der Homepage

Diese Homepage war seit Oktober 2007 bis zum 15. 3. 2009 in Betrieb, wobei die momentane Graphik seit April 2008 besteht. Die im Folgenden aufgeführten...

Die Liberecer Weltmeisterschaft endete, es lobt sie die ganze Welt

Heute war auf dem Programm der FIS Nordischen Weltmeisterschaft Liberec 2009 der letzte Wettkampf der Herren über 50 km. Der letzte Weltmeister, die letzten...

Den letzten Wettkampf gewann Herr Taktangeber

Auch schon der letzte Wettkampf der 47. FIS Nordischen Skiweltmeisterschaft Liberec 2009 kennt seinen Sieger. Zu Recht wurde es der phänomenale Norweger...

Hauptseite » News » Aktuell

Offizielle Information der JURY - 24. 2 2009

Offizielle Information der JURY - 24. 2 2009

Kommt, brechen wir den Rekord

Das Organisationskomitee der FIS Weltmeisterschaft im nordischen Skifahren LIBEREC 2009 möchte an diesem Freitag beim Staffellauf der Männer einen neuen tschechischen Rekord in der Besucheranzahl bei Skiwettläufen aufstellen. Lasst uns gemeinsam diesen Rekord brechen!  

Verschnaufstag in Vesec

Der ganze Montag war im Zeichen der Ruhe. Keine Wettrennen fanden statt, nur offizielle Trainings.

Pechvögel und Champions

Pech des venezolanischen Wettkämpfers, strahlendes Lächeln des Kenianers Boit und erfüllter amerikanischer Traum. All das war auf der Vesecer Strecke am fünften Tag der Meisterschaft zu sehen.

Offizielle Information der JURY - 23. 2. 2009

Offizielle Information der JURY - 23. 2. 2009

Todd Lodwick zeigte in Liberec seine gute Kondition, er holte sich sein zweites Gold

Im Areal Vesec starteten heute auch die Kombinationsläufer. Nach den Skisprüngen am Vormittag auf der Sprungschanze HS 100 trafen sie sich auf einem 10 km- Kreis mit Individualstart. Seine unbesiegbare Kondition zeigte der Athlet aus den USA Todd Lodwick, der in Liberec eigentlich gar nicht starten sollte. Bereits bei den Olympischen Winterspielen in Turin verabschiedete er sich nämlich von seiner Sportkarriere. Zum Schluss hat er es sich aber überlegt und nimmt so aus Liberec zwei Goldmedaillen mit. Zweiter wurde der Norweger Schmid, Dritter der Amerikaner Demong. Die Tschechen waren nicht erfolgreich. Der beste, Pavel Churavy, endete auf dem 31. Platz. Wie er selbst sagte, gönnte ihm der Wind keine besseren Sprünge, beim Lauf hatte er schlecht gewachste Skier.  

Amerikaner Lodwick ist auf dem besten Weg zum zweiten Gold

Der Weltmeister im Massenstart, der Amerikaner Todd Lodwick, gewann in dem sonntägigen Skisprungdurchgang des individuellen Kampfes auf der Mittelschanze. Auf dem zweiten Rang mit der gleichen Punktezahl platzierten sich der Finne Anssi Koivuranta und der Norweger Jan Schmid. Der beste Tscheche war Aleš Vodseďálek, der in das Langlaufrennen vom achten Platz startet mit einem Verlust von 24 Sekunden auf den führenden Lodwick. Pavel Churavý ist eine Minute und vier Sekunden im Rückstand. Den Skisprungdurchgang begleitete wieder Schneefall und unbeständiger Wind.

Tag vier war im Zeichen der Gewinner

Wir nähern uns langsam der Hälfte. Das Championat verläuft bislang ohne Probleme. Die Besucherzahl ist auf einem sehr guten Niveau und das Wetter gönnt es uns auch. Organisatorisch beruhigte sich alles nach dem ersten Tag und so haben auch die Mitglieder des Organisationsausschusses die Möglichkeit die Situation, Atmosphäre und ihre Arbeit aus einer anderen Sicht wahrzunehmen. Und es kommen auch die ersten Nachrichten von der Internationalen Skiföderation.

Medal Plaza das dritte Mal

Auch am Samstag ereignete sich auf dem Marktplatz des Dr. Edvard Beneš alias Medal Plaza die festliche Medaillen- und Trophäenvergabe. Diesmal den Frauen, die im Skiathlon (7,5 km klassisch + 7,5 Freistil) kämpften und den Herren Skispringern, die auf der Mittelschanze ihre Kräfte maßen.

Offizielle Information der JURY - 22. 2. 2009

Offizielle Information der JURY - 22. 2. 2009  

Offizielle Internationale Sponsoren

Offizielle Nationale Partnern

 
TIMO
SIMONLATSER
(EST)
GEBOREN:
17. 5. 1986 v Raivere

GROSSE UND GEWICHT:
175 cm / 65 kg

KLUB:
Tamsalu AO Ski club

INTERESSEN:
rallye, fotbal

DISZIPLIN:
Langlauf

WEBSEITE:
www.suusaliit.ee